» Singapore #5: Updates & Pulau Tioman
Hinweis
Die Seite ist optimiert fuer eine Aufloesung von 1920*1200 px. Aufgrund unterschiedlicher Aufloesungen kann es zu verrueckten Gallerien/Bildern kommen. In diesem Fall bitte "STRG 0 " (Null) druecken. Danke

Singapore #5: Updates & Pulau Tioman

Hey hoooooooooooo, ‘smee again nach ner langen Zeit. Die lange Abwesenheit hat einen einfachen, ernuechternden Grund: Es ist nicht sooo viel passiert, was so spektakulaer waere, es anderen Leuten mitzuteilen. Nicht dass dies jetzt hier sehr viel besser waere, aber es ist abends, hab gegessen, war im Pool, will nimmer weg, aaaalso wird geschrieben! An den letzten Samstagen war ich mit anderen unterwegs, u.a einige Male erneut im 1 Altitude und endlich auch mal auf dem Marina Bay Sands, auf dem es nette 6 Liter Belverdere Vodka Flaschen fuer 4000 Dollar gibt :D. Viele Leute sind da oben ziemlich dekadent und es ist sowas von voll, aber der Blick ist schon sehr beeindruckend ? In den beruehmten Pool bin ich noch immer nicht gewesen. Ich ueberlege schon, welche Moeglichkeiten es gibt in einen Pool zu kommen, der nur fuer Gaeste ist. Als Frau hat man es sicherlich einfacher 😀 Ansonsten waren wir mal in Malaysia, in Johor Bahru, um einzukaufen. Das ist so ziemlich das einzige, was man da machen kann. Fuer 90 Ringgit hab ich mir eine Diesel Hose gekauft (ich gehe davon aus, dass sie Original ist, da es ein Diesel Store war), sind etwa 21 Euro.
In der Woche bin ich dann ab und zu nachts rumgelaufen, um ordentliche Nachtfotos zu schiessen, da insbesondere Marina Bay sehr schoen bei Nacht aussieht. Auch Clarke Quay, also die Barpromenade ist sehr bunt bei Nacht. Fotos koennte ich spaeter mal in den Post hier einfuegen. Nach fast 6 Wochen in Singapura konnte ich mir endlich auch mal das Raffles Hotel angucken, welches eigentlich nur ein paar Meter von meinem Office ist. Dieses ist eines der besten Hotels hier und soll auch einiges kosten (natuerlich habe ich mich erkundigt, man weiss ja nie :P). Schon Michael Jackson und einige andere sind dort abgestiegen. Meines Erachtens unterscheidet es sich insofern von vielen Hotels, als dass es ziemlich rustikal ist und dennoch ein Grand Hotel ist. Ein Arbeitskollege und ich planen, dort mal fuer die Mittagspause in den Pool zu gehen, allerdings ist dieses „Hotel Sneaking“ nicht so einfach. Maaal schauen, was daraus noch wird ;-).

Am letzten Freitag war ein Feiertag in Singapore und dieses haben wir natuerlich direkt ausgenutzt und sind bis Sonntag nach Pulau Tioman gefahren. Mit dem Bus ging es dann von Singapore ueber die Grenze. Dieses dauert immer etwa 30 bis 60 Minuten, und an den Uebergaengen werden ordentlich Stempel in den Pass gehaemmert 😀 Nach drei Stunden fahrt kamen wir in Mersing an, einer Hafenstadt im Osten Malaysias. Von dort ging es mit der Faehre in etwa 90 Minuten auf die Insel, die mich an Isla Nublar erinnert hat (Jurassic Park) bzw. die so aussehen koennte. Die Insel ist ein kleines Paradies. Es gibt natuerlich einige Touristen, aber sie ist nicht ueberlaufen und es ist ziemlich einheimisch gepraegt. Die Sonne schien permanent, es war teils sehr heiss, sodass man sich gut einen Sonnenbrand holen konnte. Das Wasser war klar und tuerkis-blau. Alles sehr angenehm. Ich dachte schon, dass man von hier gut studieren koennte ;-). Am Samstag gingen wir dann schnorcheln und beobachteten hunderte Fische wie Nemo, die neben einem schwommen. Vorgestern also Sonntag, ging es dann wieder zurueck in das schnelllebige S’pore.
Ja, das wars ansich auch mal wieder. Sorry, dass es so lange dauerte, aber hatte nicht immer Zeit. Und nun wieder Foddos (sofern mein Internet mich laesst^^)

— Thorsten…out!

Raffles Hotel & Marina Bay

Helix Bridge & MBS

Pulau Tioman

Und hier nochmal einen Blick auf die netten Preise des VIP Raums des Clubs Avalon 😀

 

 

 

 

Up