» Singapore #4: Formel 1, Konzert, Malls & Co.
Hinweis
Die Seite ist optimiert fuer eine Aufloesung von 1920*1200 px. Aufgrund unterschiedlicher Aufloesungen kann es zu verrueckten Gallerien/Bildern kommen. In diesem Fall bitte "STRG 0 " (Null) druecken. Danke

Singapore #4: Formel 1, Konzert, Malls & Co.

Hallo aus dem heissen Singapore (okay, das ist fies :D),

es ist Montag abend und es kommt nach etwa einer Woche wieder ein Eintrag. Weiss gar nicht genau, wo ich jetzt stehengeblieben bin. Aber ich glaube bei letzter Woche Samstag oder Sonntag. Sonntag, also am 23.9. war ich zunaechst im angeblich besten Zoo der Welt, also dem Singapore Zoo. Nach verhaeltnismaessig langer Zeit bin ich angekommen und kann nur sagen… naja. Also der Zoo ist wirklich schoen, die Tiere scheinen halbwegs natuerlich leben zu koennen und es wirkt toll. Ich haben aber den Eindruck, dass nicht gaaaaaanz so viele Tiere wie z.b. im Berliner Zoo gezeigt werden, was aber okay ist, da es so den Tieren wohl besser ergeht. Fotos werde ich gleich ein paar hochladen. Am Abend stand dann ein Highlight an, das Formel 1 Grand Prix Rennen, also das Nachtrennen. (Uebrigens hoerte ich, dass es nur nachts stattfindet, damit die ganzen Europaer zur „gewohnten“ Zeit (also eigentlich dann, wenn in Deutschland die Hartz 4 Sendungen laufen :D) das gucken koennen) So war ich mit zwei anderen Deutschen vor Ort und konnte das Rennen verfolgen, was doch ziemlich cool war. Danach stand noch ein Katy Perry Konzert an, welches ebenfalls gut war. Ziemlich viel gute Stimmung und (meines Erachtens) passable Musik! Das war ansich das letzte Wochenende.
Manch Leute fragten mich, wie ich die Menschen hier finde und dazu muss ich sagen, dass es echt sehr unterschliedlich ist. Ich finde schon, dass die meisten relativ nett sind, aber ganz offensichtlich gibts auch welche, die sich bei Kleinigkeiten aufregen wie dieses hier: Ich stand in der MRT, gegenueber stand ne Frau, die sich nicht richtig festhielt und folglich auf einer andere aeltere Frau fiel, bzw. sie beruehrte. Die angetatschte Frau dreht sich um und ruft erstmal „Dumbass!“. Wie sympatisch! 😀
Auch wird ja oft gesagt, dass Singapore sehr sauber sein soll. Die Stadt ist auch penibelst sauber. Irgendwie schmeisst keiner was auf den Boden. Little India hingegen, wo ich wohne scheint von der Sauberheit nicht unbedingt was wissen zu wollen. Hier siehts halt weniger sauber aus. Dies merkt man auch daran, dass man nachts auf den Boden starren muss, um nicht auf Kakerlaken zu treten, die munter rumrennen (und irre schnell sind). Auch durfte ich schon (draussen natuerlich) Bekanntschaft mit Ratten machen, die ueber die Wiese rannten. Aber gut, alles eine Gewohnungssache.
Perfekter Zeitpunkt, um nochmal aufs Essen zurueckzukommen. Essen ist halt nicht sooo guenstig, wie oft gesagt wird. Okay, wenn man in den zahlreichen Hawker Centern diniert, kommt man fuer 4 Dollar davon plus 2 fuer das Getraenk. Sushi ist leider nicht so guenstig, wie ich feststellen durfte. Alkohol ist selbst fuer australische Verhaeltnisse nett teuer, sodass man fuer nen halben Liter Bier 16 Dollar zahlt. Alkoholiker kann es hier kaum geben, jedenfalls keine, die auf der Strasse leben, das wuerde nicht zusammenpassen 😀
Gestern, also Samstag, war ich noch auf der hoechsten Bar Singapore’s, dem 1 Altitude. Ziemlich geiler Ausblick auf die ganze Stadt und man kann sogar bis nach Indonesien gucken (sehr lustig auch, dass mein Singapore Handy mir eine SMS schreibt, dass ich mich jetzte angeblich in Indonesien befinden wuerde haha). Feiern kann man gut da oben, genauso gut viel Geld ausgeben fuer Cocktails und Bier. Bilder gibt’s leider nicht, oder nur in schlechter Qualitaet, da ich verstaendlicherweise keine Kamera und Stativ mitschleppen wollte, wenn man feiert… Solche Panoramaaufnahmen werden aber natuerlich noch folgen, dann allerdings vom Skypark des Marina Bay Sands (MBS).
Dieses MBS hat selbstverstaendlich auch eine Mall, die sich tatsaechlich insofern von den anderen unterscheidelt, als das sie die teuersten Marken verkauft und wirlich ALLE: Gucci, LV, Prada, Tissot, Cartier, Miu Miu, Porsche, Estee Lauder, Tiffany & Co und… Victoria’s Secret :P. Und noch viele viele andere, die ich nur vergesse und genauso teuer sind. Nachdem ich mir gestern Gardens by the Bay, eine Garten- und „Skulpturen“-Landschaft angeguckt habe (klingt langweilig, sieht aber gut aus), durfte ich noch stressige 45 Minuten erleben. Da ich in der MBS Mall (welche quasi direkt an den Gaeren liegt) vom ersten Stockwerk in den Keller wollte und ich auf die non-Singapore Methode die Treppen nehmen wollte, hab ich mich erstmal richtig eingeschlossen. Ins nichtklimatisierte, Bunkeraehnliche Treppenhaus, Treppe runter und dann ging die Tuer von innen nicht auf. Also wollte ich zurueck nach oben, um doch die Rolltreppen zu nehmen, aber dann ging auch dort die Tuer nicht mehr auf. Jetzt war ich im Treppenhaus gefangen. Die einzige Moeglichkeit rauszukommen, waere eine Tuer ganz oben gewesen. Allerdings war dies eine emergency Tuer und wie bei so ziemlich vielen Dingen in Singapore steht auf das Oeffnen eine „Fine“. Da ich ungewollt war, 10K zu zahlen, rief ich die Feuerwehr, dann die Polizei, die mich weiter an das Management der Mall leitete und so weiter. Die konnten mich aber nicht finden, sodass ich letztendlich per Zufall von einem anderen Mitarbeiter da rausgeholt wurde. Wie gesagt, ziemlich aetzend. Das wars ansich erstmal. Sooo, jetzt kommen wieder Bilder 😀

Bis dann.

— Thorsten…out!

Siberian Tiger

Roooooooo! Und eine Art Waran, der einfach so durchs Gebuesch ging.

 

Timon und Diamantklapperschlange

 

 

S’pore Flyer und eine der Ecken, in der man Geld lassen kann. (Orchard Rd.)

MBS

Gardens by the Bay. Ich hatte leider kein Stativ mit, daher noch nicht so pralle. Aber das kommt natuerlich noch!

 

Victoria’s Secret und noch eine Ecke (eigentlich ist „Ecke“ falsch, da es nur wenige Ecken gibt in denen andere Laeden stehen), die teuer ist!

 

 

Up